HD
LAESSIG - Resurrection Time - Mx3.ch

Resurrection Time

92 plays
Pop
16 tracks

On

More information

Added on 3 November 2023

Description

LAESSIG - «Resurrection Time»

Klassisch, unaufgeregt und unsagbar cool: Diese Attribute treffen nicht nur auf den Sound von LAESSIG zu. Sie gelten auch für James Bond. Im neuesten LAESSIG-Clip erlebt Letzterer seine Wiederauferstehung.

Bond, ein Classic Car, die Walliser und Urner Alpen: Die Bilder der genussvollsten Verfolgungsjagd der Filmgeschichte sind unvergessen - zeitlos. Genauso zeitlos ist der Sound des Aargauer Singer-Songwriters Marco Lässig und seiner Band. Dass die beiden Helden - der coolste Rocker der Schweiz und der coolste Geheimagent der Welt - sich nun im Clip zum neusten Song von LAESSIG begegnen, liegt irgendwie auf der Hand.

“Resurrection Time” ist einer dieser Songs, die ohne überhastetes Tempo, ohne übermässig emotionalen Kitsch und ohne unnötig laute Töne auskommen, und trotzdem vom ersten Moment an fesseln. Ein Stück bester Rockmusik, stimmungsvoll, mit einem Hauch von Patos und Drama, in bester Tradition und Verneigung vor den grossen Klassikern. Und dabei komplett eigenständig und ohne sich bei den Originalen anzubiedern. Ein Song, der sofort vom Ohr ins Herz geht und sich dort wohlig warm einnistet.

Seien wir ehrlich: Wann, wenn nicht jetzt, wünschten wir alle uns die Auferstehung eines Superhelden, der die Welt vor dem Untergang rettet? Cool, mit Stil und Klasse und ohne grosse Worte. “Resurrection Time” führt zusammen mit dem eindrücklichen Videoclip zurück an die Anfänge - und erinnert an die einfache, aber wichtige Erkenntnis: Gib nie auf!

“Resurrection Time” und der zugehörige Clip belegen eindrücklich, mit welch hohen Ambitionen die noch junge Band Laessig seit Anbeginn unterwegs ist. Treu der Devise, “Ganz oder gar nicht”. 2021 gegründet, veröffentlichte die Band 2022 mit “Miles Away” bereits das erste viel beachtete Album. Nun ist der nächste Longplayer in der Mache, der für 2024 angekündigt ist; “Resurrection” ist schon die zweite Vorab-Single.

Kein Wunder, haben LAESSIG es mit diesem Sound auf Anhieb den Sprung ins Radio geschafft. Und so, wie der Sound sich entwickelt hat, ist auch die Band selber in ihrer noch jungen Geschichte schon beachtlich gewachsen – vom Trio zum Sextett. Mit und bei Produzent Felix Müller (u.a. Gianna Nannini, Toni Vescoli, Paul Camillerio oder Marc Amacher) vermengen Marco Lässig (Songwriting, Vocals & Guitar), Patrick Lässig (Bass Guitar), Daniel Zimmermann (Backing Vocals & Guitar), Patrick Schmuki (Lead Guitar), Marcus Bodenmann (Keys) und Kaspar Rast (Drums) die verschiedenen Strömungen von Singer Songwriter, Folk, Pop und Rock zu ihrem ganz eigenen Sound – vielseitig, kreativ und abwechslungsreich. Egal, ob ab Konserve oder live on stage.

Year of creation
2023
Label
Marco Lässig
Director
Janik Scheuing

92 plays