HD
WALLISER SEEMA - Zum Glick - Mx3.ch

Zum Glick

23 plays
Chanson
7 tracks

On

More information

Added on 12 August 2020

Description
Les mesures sanitaires dues à la pandémie de Covid-19 ayant contraint Walliser Seema à interrompre la tournée „underground“. Le groupe a profité du semi-confinement pour se lancer dans l’enregistrement des nouvelles compositions, avec comme finalité de produire deux EP’s. La chanson qui parle d’amour et d’autres catastrophes est caractérisée par les arrangements et la production de Xavier Moillen, qui donne avec ses différents instruments des couleurs variées a la chanson de Jean-Marc Briand. Comme déjà le single „Schoggola“ qui a passé souvent dans les radios Romands, le vouvelle single est aussi en Wallisertitsch (dialect hautvalaisan) Xavier Moillen signe aussi la production musicale, les arrangements, la prise de son et le mixage, secondé dans cette dernière tâche par l’ingénieur du son Rafael Gunti. Le mastering est confié aux bons soins de Oli Bösch (Züri West, Patent Ochsner). Le cinéaste Simon César Forclaz a produit un clip vidéo pour la chanson, en coproduction avec l’actrice, danseuse et chorégraphe Jennifer Skolovski qui surrprend avec son acting inhabituel. Le single Zum Glick est téléchargeables sur toutes les plateformes connues (iTunes, Spotify…) Nachdem die diesjährige Keller-Tournee wegen der Coronasituation nach der Hälfte abgebrochen werden musste, haben sich Walliser Seema entschieden, an den neuen Liedern zu Arbeiten. Zur Vorfreude auf das neue Album, welches im Oktober 2020 erscheint wird am Freitag 14.August die neue Video-Single veröffentlicht. Auch wenn es von grossen und kleinen alltäglichen Katastrophen handelt, ist es doch das erste wirkliche Liebeslied von Jean-Marc Briand. Das Lied lebt von der neuen musikalischen Zusammensetzung, wobei der langjährige Schlagzeuger Xavier Moillen in seiner neuen Rolle als Multiinstumentalist neue Farbtupfer in das Soundbild bringt. Ebenfalls ist er für die Aufnahmen, Produktion und die Arrangements der neuen Lieder von Walliser Seema verantwortlich. Gemischt wurde die Single von Rafael Gunti und fürs Mastering konnte der Tontechniker von Züri West, Oli Bösch gewonnen werden. Das Video dazu wurde vom Filmkünstler Simon César Forclaz realisiert. In Co-Produktion mit der Schauspielerin, Tänzerin und Choreografin Jennifer Skolovski welche im Video mit ihrem ungewohnten Schauspiel überrascht. Die Single ist auf allen Downloadplattformen erhältlich.
Year of creation
2020
Director
Jeanniver Skolovski & Simon César Forclaz
Tags
fabrice vernay, chanson valaisanne, walliser chanson, zum glick, musique valaisanne, walliser musik, walliser dialekt, wallisertitsch, chanson, ds'personal, jean-marc briand, xavier moillen, palp festival, point11, walliser seema

Credits and thanks

Xavier Moillen und die anderen Walliser Seemänner for the music
Jennifer Skolovski for acting and beeing
Simon César Forclaz for his eyes
Rita, Matia and Oleg for their patients

23 plays