HD
Step By Step-Project - Silver Rain (Acrimonious) (Official Video) - Step By Step-Project feat. Yannick Schmidt - Mx3.ch

Silver Rain (Acrimonious) (Official Video) - Step By Step-Project feat. Yannick Schmidt

9 plays
Metal
10 tracks

More information

Added on 18 November 2021

Description

Die letzte und abschliessende Sinlge der EP «5 Senses» vom Step By Step-Project heisst «Silver Rain (Acrimonious)» und ist ein Progressive-Metal-Track wie er im Buche steht: Spannendes Arrangement, geheimnisvoller Text, einmal verzerrt und dann wieder sehr intim gesungen, epische Gitarren und Keyboards, virtuoses Getrommel, druckvoller und melodiöser Bass.

«Und wenn die Stille auseinander fällt / Und die Asche mein Herz erfüllt / Regne weiter auf mich herab / Mein bitterscharfer Traum» (Übersetzung aus dem Engl.), singt Yannick Schmidt im Chorus. Der Text ist lyrisch, mystisch und passt wunderbar zum düsteren Song. Von Ängsten und dem dunklen inneren Selbst, von Zweifel und Schmerz singt Schmidt weiter. Die dunklen Seiten eines Menschen - oder übertragen auf die Menschheit - die dunklen Seiten der Gesellschaft sind für uns alle belastend. Gerade in Zeiten wie diesen ist es wichtig, an die Hoffnung zu glauben und sich an den schönen Dingen zu erfreuen. (Bitterer) Silberregen kann auch etwas magisches sein, solange man sich unter einem Schirm befindet ...

Prägend für die Stimmung des Songs ist Stefan Schroff, der mit seinem variantenreichen Gitarrenspiel die verschiedenen Parts des Songs bespielt hat: Mal brachial und hart, mal episch und offen. Mit einer zweiten Melodie ergänzt Bassist César Gonin den Track und gibt mit seinem direkten und verzerrten Sound dem Ganzen etwas Dringliches. Yannick Schmidts intimer und teils gesprochener Gesang reisst mit und die Melodie im Refrain bleibt einem im Kopf hängen. Sie wird getragen durch Andreas Rengglis breites Spektrum an Sounds. Er vertieft die Wirkung der einzelnen Teile mit seinen Synths, seiner Orgel und seinen Choir-Klängen. Martin Kissling trommelt sich virtuos und auf den Punkt gespielt durch das Arrangement. «Fates Warning und Dream Theater hatte ich in den Ohren, als ich den Song entworfen und eingespielt habe. Für mich persönlich ist ein Traum in Erfüllung gegangen: Ich wollte schon immer einen Progressive-Metal-Song trommeln! Und jetzt habe ich einen Track mit wunderbaren Musikern verwirklichen können», meint Kissling abschliessend.

Album
Single - EP "5 Senses"
Year of creation
2021
Label
Splendormusic/Team H Entertainment
Director
Martin Kissling
Tag
rock, prog rock, prog metal, progressive rock, progressive metal

Credits and thanks

Vocals written, performed & produced by Yannick Schmidt
Guitars written, performed & produced by Stefan Schroff
Keyboards written, performed & produced by Andreas Renggli
Bass written, performed & produced by César Gonin
Drums & Percussion written, performed & produced by Martin Kissling

Lyrics written by Yannick Schmidt

Concept, audio- & video-production by Martin Kissling @ Splendorstudio, Bern/CH

Mixing & mastering by Ralph Zünd @ 2inch-records, Arth-Goldau/CH

Camera 2nd storyline by Simon Huber

Coverdesign by Ingo Nogueira
Logodesign by Boris Pilleri

9 plays