HD
MILCHMAA - Milchmaa - Todorova - Mx3.ch

Milchmaa - Todorova

76 plays
Hip Hop
10 tracks

Added on 31 May 2013

Description
Der Churer Rapper Milchmaa veröffentlich im Rahmen seines Albumreleases den Videoclip zum Song „Todorova“. Inspiriert von der Historikerin Maria Todorova setzt der Bündner Musiker den Balkan in einen europäischen Zusammenhang: „Belgrad, Zagreb, Sarajevo – Europas Alter Ego.“ Visuell umgesetzt haben den Song Miloš Savić und Jones Burnout. Die serbischen Volkstrachten, darunter auch einige 100-jährige Originalstücke, wurden freundlicherweise von den Kulturvereinen „ANI Abrašević-CH“ und „KUD Kolo Baden“ zur Verfügung gestellt. Milchmaas Album „-ić“ erscheint am 30.08.2013 und kann bereits jetzt auf www.exlibris.ch vorbestellt werden. Da der Churer Rapper in der Entstehungszeit nicht weniger als 30 Songs aufgenommen hat, erwartet die Käuferinnen und Käufer der ersten 500 CDs eine besondere Überraschung. Dem Album liegt ein Code bei, der den kostenlosen Download weiterer 15 Songs erlaubt. Man erwirbt also zwei Alben in einem. Selbstverständlich sind auch die Downloads nach professionellem Standard gemischt und gemastert, also keineswegs als Ausschussware zu verstehen. Vielmehr zeigen sie Facetten auf, die den geschlossenen Rahmen eines Albums gesprengt hätten.
Year of creation
2013
Director
Jones Burnout

Credits and thanks

Titel: Todorova
Interpret: Milchmaa
Beat: Georg Gadient
Gesang: Milena & Bisera Tasić
Album: -ić
Recording und Mix: Lou “Geniuz” Zarra
Mastering: Dan Suter

Kamera: Miloš Savić
Schnitt und Editing: Jones „Burnout“ Bayona

Serbische Trachten aus den serbischen Tanzvereinen: „ANI Abrašević CH“ und „KUD Kolo Baden“
-Beograđanke ("Belgraderinnen"): ANI Abrašević CH

-Krajište (Region in Serbien): ANI Abrašević CH

-Vranjsko Polje (Südserbien): ANI Abrašević CH
-Vranjanka (Vranje, Südserbien): KUD Kolo Baden

-Građanka iz Vranja (Vranje, Südserbien): KUD Kolo Baden

-Šumadija (Zentralserbien): KUD Kolo Baden & ANI Abrašević

Der Hüft- und Taillenschmuck der Trachten nennt sich im Serbischen „Pafta“ und wurde für den Videodreh vom Verein „ANI Abrašević CH“ zur Verfügung gestellt. Es handelt sich um Originalstücke welche zum Teil schon 100 Jahre alt sind.
Alle Trachten aus dem Ver-ein „ANI Abrašević CH“ sind ebenso Originalstücke.

Text:

Üsa Balkan isch bloss an Kaffifleck
uf dr Blaupausa vum grossa Architekt
Seiltanza uf Bruchstella
Grenzstei/Grabstei ufstella
und drum bin I as Derivat us zwei Kontinent
drei Religiona, glich ei Gott wo lenkt
as Gemenge us Orient und Okzident
das isch dr Ort, wo all 50 Johr as Dorf verbrennt
as Resultat us 100 Johr Sklaverei
und allerlei Luuna vu Grossmächt
Liaba isch kei paradajz
bunti Volkstrachta und farbigi Schaudergschichta
Frauagschichta, Fabla us Zauberkischta

Ref.

Belgrad, Zagreb, Sarajevo
Europas Alter Ego
döta dr schreiend Mob an Anti-Demos
do dr Eierkopf wia Calimero
I mag mina Nochbur kenna und zerrupf jeda Zuun
Jugosphära, willkomma im vernunftleera Ruum
d'Ufklärig will am Mensch z'Mysterium klaua
Zwerga, Feea, Meerjungfraua
für d'Prinzessin dr Millenium Falka mit Tiberium tanka
denn allei gega z'ganza Imperium sausa
ab und zua bin I meh Schwizer, als miar liab isch
meh Michi als miar liab isch, meh Wixer als miar liab isch
was das bedütet? I han leider kei Plan
I glaub I möchti säga, dass dr ganzi Scheiss Tag
I hin und her pendla zwüscha idealisiarter und realer Heimat
was hend iar us miar gmacht?
Jugo si heisst au, kei Gegawart ha
dini Eltera erinneren di jeda Tag dra
dass es früahner dunna besser xi isch
und du do übermorn schu vergessa si wirsch

Ref.

76 plays